↠ Der trügerische Schein der Erleuchtung ✓ U. G. Krishnamurti ↠ Der trügerische Schein der Erleuchtung ✓ U. G. Krishnamurti - Der trügerische Schein der Erleuchtung, Der tr gerische Schein der Erleuchtung U G Soweit Erfahrungen reichen besteht f r mich zwischen einer religi sen einer sexuellen oder sonst einer Erfahrung kein Unterschied Die religi se Erfahrung ist wie jede andere Ich bin nicht daran

  • Title: Der trügerische Schein der Erleuchtung
  • Author: U. G. Krishnamurti
  • ISBN: 394197307
  • Page: 122
  • Format: Ebook

↠ Der trügerische Schein der Erleuchtung ✓ U. G. Krishnamurti, Der trügerische Schein der Erleuchtung, U. G. Krishnamurti, Der tr gerische Schein der Erleuchtung U G Soweit Erfahrungen reichen besteht f r mich zwischen einer religi sen einer sexuellen oder sonst einer Erfahrung kein Unterschied Die religi se Erfahrung ist wie jede andere Ich bin nicht daran interessiert Brahman die Realit t oder die Wahrheit zu erfahren Derjenige der das anschaut was Sie Ich nennen ist das Ich Es erschafft eine illusorische Te

Der trügerische Schein der Erleuchtung

↠ Der trügerische Schein der Erleuchtung ✓ U. G. Krishnamurti ↠ Der trügerische Schein der Erleuchtung ✓ U. G. Krishnamurti - Der trügerische Schein der Erleuchtung, Der tr gerische Schein der Erleuchtung U G Soweit Erfahrungen reichen besteht f r mich zwischen einer religi sen einer sexuellen oder sonst einer Erfahrung kein Unterschied Die religi se Erfahrung ist wie jede andere Ich bin nicht daran Der trügerische Schein der Erleuchtung

  • ↠ Der trügerische Schein der Erleuchtung ✓ U. G. Krishnamurti
    122U. G. Krishnamurti
Der trügerische Schein der Erleuchtung



774 thought on “Der trügerische Schein der Erleuchtung

  1. Unter den spirituellen Lehrern des 20 Jahrhunderts ist U.G Krishnamurti der grosse Verweigerer Eigentlich sieht er sich gar nicht als Lehrer, eher ist er bestrebt, seine Anh nger zu vergraulen Insofern unterscheidet er sich deutlich von seinem ber hmten Namensvetter Jiddu Krishnamurti, der ber Jahrzehnte nicht m de wurde seine Vortr ge zu halten U.G spricht denn auch kritisch ber Jiddu, mit dem er einige Jahre Kontakt hatte F r mich spielt Krishnamurti genau dasselbe Spiel wie all die h sslichen [...]


  2. Wie der Titel schon sagt, ist dies kein Buch f r jene, die auf der Suche nach Erleuchtung oder wie man das auch immer nennen mag sind.U.G Krishnamurti demontiert gnadenlos jede Hoffnung auf einen besseren oder vollkommeneren Seinszustand, entlarvt jedes Bem hen diesbez glich als Zeitvergeudung und alle Versprechen sogenannter Lehrer Gurus, man k nne durch die richtige Praxis sein wahres Selbst verwirklichen, als L ge und Betrug Was bleibt ist ein Gef hl der Trostlosigkeit und Leere, in dem selbs [...]


  3. U.G Krishnamurti wird gerne mit Jiddu Krishnamurti verwechselt, mit dem er tats chlich viele Jahre in engem Kontakt war U.G ist aber radikaler und provokanter in seinen Thesen und Erkenntnissen Im ersten Teil beschreibt er einem Fragesteller eher widerwillig wie es dazu kam Was also der Pers nlichkeit geschah Von Wundern, chakren hnlichen Mustern auf der Haut und K rpererhitzungen ist da die Rede Es ist spannend zu lesen und sagt doch, so U.G nichts ber Erleuchtung aus, die man laut seinen Worte [...]


  4. Dieses Buch schmerzt fast unertr glich und irgendwann sp rt man dann, da hier endlich mal jemand die Wahrheit ausspricht Das wirkt bis in den K rper hinein befreiend


  5. Ich bin sehr dankbar, dass es solche, wenn auch nur ein paar auf der Welt, radikale Menschen gibt und Leute die diese Texte verbreiten Ein Buch f r Leute die den Sucher hinter sich lassen und der ganzen soften spirituellen Pampe den R cken kehren.


  6. U.G Krishnamurti ist, so weit ich das mitbekomme, in spirituellen Kreisen nicht so bekannt wie andere Meister Er kleidete sich nicht in wallende Gew nder, hatte keinen Rauschebart und lebte nicht in einer H hle Und er versprach keine Aufl sung im Ewigen durch meditative Praxis Er zerst rte immer wieder jegliche Hoffnung seiner J nger auf eine h here Wahrheit Schon dass er das Geschehen seiner Erleuchtung Calamity nannte, also Ungl ck, Katastrophe, Schicksalsschlag, wenn auch eher ironisch, setzt [...]


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *